Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden

 

Am Anfang war ich recht skeptisch, was das Event betraf. Ich fand den Grundgedanken des Events aber auch sehr inspirierend und toll. Der zweite Impuls war sofort: „Da muss ich hin!“. Doch dann kamen Zweifel, Unsicherheiten und auch der Gedanke: „Kann ich mir das überhaupt leisten?“

Als ich las, wo das Event stattfinden soll, hatte ich plötzlich diesem Impuls: „Da muss ich hin und mir die Location angucken.“ Gesagt, getan. Außerdem wollte ich meinen Mentor Gerrit Jöskowiak einmal persönlich treffen. Doch ist es den Preis von 67 Euro wirklich wert?

Ich habe also lange gehadert, bis ich mir das Basisticket gekauft habe.

Insgesamt hatte ich gar keine großen Erwartungen an den Tag. Ich wollte einfach meiner Neugierde folgen und neue Menschen kennenlernen und vielleicht noch ein wenig Wissen durch die Speaker mitnehmen.

Was mich ein wenig abgeschreckt hat, war dass es hauptsächlich männliche Speaker auf der Bühne sein sollten, trotzdem kaufte ich mir das Ticket.

 

 

Der Tag des Events – Business Heroes in Hannover on Stage

Ich war morgens sehr aufgeregt. Mir schwirrte der Kopf: „Was würde mich dort erwarten? Werden die Personen nett sein? Finde ich neue Kontakte, mit denen ich mich austauschen kann?“

Eingang Business Heroes Event

Als ich mich auf den Weg machte und in Hannover ankam, war die Location total easy zu finden und im Eingang war ein großes Rollup mit dem Titel des Events aufgebaut. Ich konnte es also gar nicht verfehlen. Im Fahrstuhl war mir etwas mulmig. Oben angekommen wurde ich gleich freundlich empfangen und musste erst mal Papiere ausfüllen, damit auch alles bezüglich des Datenschutzes korrekt abläuft. Alles ganz entspannt. Meine Nervosität ließ nach.

Warum du nächstes Jahr das Charity-Event Business Heroes nicht verpassen solltest 1Warum du nächstes Jahr das Charity-Event Business Heroes nicht verpassen solltest 2

Ich fand auch gleich zwei Personen, die im Bereich Design unterwegs sind und es entstand eine tolle Unterhaltung. Nach und nach gesellten sich weitere Menschen dazu und die Zeit verging, wie im Flug. Die Unterhaltung war spannend, inspirierend und toll. Es stellte sich sogar heraus, dass einer auch aus der Business Buddy Academy dabei war.

Ich fühlte mich keinen Moment alleine oder ausgeschlossen – ein tolles Gefühl dazuzugehören. Bei anderen Events stand ich oft alleine in der Ecke und fand wenig Anschluss – echt blöd, wenn man „neu“ irgendwo hinzukommt. Hier war es anders.

 

Gerrit Jöskowiak - Moderator und Eventgründer

Der Auftakt machte Gerrit Jöskowiak selbst als Moderator und leitete elegant in den eigentlichen Eventraum. Ich bekam einen Platz ganz vorne – irgendwie ein komisch-geiles Gefühl. Ich hatte den vollen Blick auf die Bühne, konnte alles gut verstehen und allein die Projekte, wofür die Charity-Aktion war, waren großartig.

 

Die beiden Charity-Projekte im Überblick

Beide Projekte sind in Hannover ansässig und beschäftigen sich mit Kindern und Jugendlichen, weshalb es sich für mich immer lohnt etwas zu spenden, denn ich denke mir immer, wer weiß, ob nicht mal irgendwann – sollte ich selbst Kinder haben – auch einmal Hilfe benötigen.

Aktion Kindertraum hilft kranken Kindern und ihren Familien ein besseres Leben zu führen oder Träume zu verwirklichen für das kranke Kind, das Geschwisterkind oder die ganze Familie, die normalerweise nicht verwirklicht werden können.

Anders, als bei anderen Projekten weißt du hier, wo die finanzielle Unterstützung in Form der Spende landet – nämlich bei dem Kind, wofür du gezielt spendest.

 

Future Preneur

Future Preneur ist ein Projekt, welches aus Hamburg stammt und einen weiteren Standort in Hannover aufbaut. Es richtet sich an Kinder und Jugendliche, die über einen Zeitraum von einer Schulwoche oder innerhalb der Sommerferien einmal selbst eine Geschäftsidee entwickeln und verwirklichen wollen.

Das Projekt finde ich deshalb klasse, weil es den Jugendlichen hilft über den Angestelltentellerrand einmal hinauszublicken, und ihnen aufzeigt, welche Möglichkeiten es noch in der Berufswelt gibt. Außerdem setzt es bei der Persönlichkeitsentwicklung des Einzelnen an und ermutigt über sich selbst hinauszuwachsen. Etwas, was mir als Jugendliche fehlte – ich hätte schon als Teenager gerne gewusst, was für Talente in mir schlummern, dann hätte ich vielleicht nicht so viele Umwege machen müssen.

 

Eine Reise in die Welt des Unternehmertums

Gerrit Jöskowiak und Avoid Waste

Bei dem Speakern und Unterstützern war ich sehr überrascht, wie souverän sie auf der Bühne standen – ganz natürlich und Publikumsnahe. Bei jedem Einzelnen merkte ich die Leidenschaft und Begeisterung für das eigene Thema. Etwas, was ich für mich als Inspiration auf jeden Fall aus dem Event mitgenommen habe: „Lebe deine Leidenschaft und begeistere andere.“

 

 

 

Nico Gundlach

Niko Gundlach ist ein Unternehmer und der Gründer der Werbeagentur neue formen, die in Kassel und Köln ansässig ist.

Ich fand seinen Vortrag sehr inspirierend und neuartig, da er Markenaufbau und –design mit Psychologie und Unternehmertum auf eine sehr spannende Art und Weise verknüpft und einen neuen Weg der Umsetzung mit seinen Kunden geht, den ich so noch nirgends gesehen habe.  Er beschreibt in seinem Vortrag auf interessante Weise, warum Ideen die neue Währung von morgen sind und Träume uns helfen können Lösungen für Probleme zu finden oder auch neue Ideen zu realisieren.

Außerdem zeigt er einen Weg auf, wie du als Marke am Markt dich positionieren kannst: Entweder über die Zeit, dass du der Erste am